netherlands germany france united-kingdom

Acantus verkocht!

Het Duitse teamlid Max Kühner heeft zijn tophengst Acantus verkocht. De tw...

Nationenpreisreiter Kühner verkauft Spitzenpferd Acantus München - Springreiter Max Kühner hat sein Spitzenpferd Acantus GK verkauft. Der zwölfjährige bayerisch gezogene Hengst geht an den 18 Jahre jungen Nachwuchsreiter Manuel Annon. Vor zwei Tagen sei verhandelt worden, man war sich schnell einig. „Manuel ist ein junges Talent, war schon zweimal bei Europameisterschaften, er wird professionell in Madrid betreut und soll nun mit Acantus den Weg in den spanischen Championatskader schaffen – mit dem langfristigen Ziel Olympia 2012 in London“, erklärte Kühner, der dem B-Kader Springen angehört. Diese Tatsache sei auch für ihn beruhigend, weil Acantus damit bei Annon gut aufgehoben sei. „Trotzdem tut es weh. In den vergangenen sieben Jahren ist kein anderer außer mir ein Cavaletti mit diesem Pferd gesprungen, Acantus war auch ein Freund für mich“, sagte Kühner. Wie es um den weiteren Deckeinsatz von Acantus steht, weiß Max Kühner nicht, er selbst habe sich noch Samen seines langjährigen Weggefährten gesichert. Der 36-jährige Münchner baut nun verstärkt auf sein zweites Top-Pferd im Stall, den zehnjährigen Coeur de Lion und will ihn gezielt für größere Aufgaben, wie Championate, vorbereiten. Dies und auch der Verkauf von Acantus sei mit Bundestrainer Otto Becker abgesprochen.

Geh zurück



  • Brandenburg
  • Schockemohle
  • Bockmann
  • Tannenhof
  • Helgstrand
  • Lodbergen dressage
  • Bonhomme
  • Marbach

Diese Website verwendet Cookies. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihre Browser-Erfahrung noch angenehmer wird.
Mehr erfahren